Meta





 

Die Schönsten Herbstspaziergänge in London nach einer Überfahrt mit der Fähre

Die Zeit vom späten Oktober bis zum Januar eignet sich wunderbar für Spaziergänge in London. Die Blätter ändern ihre Farbe von Grün zu Braun und die Wege und Wiesen im Park sind bedeckt von einem Teppich von unterschiedlichem Grün, Gold und Braun, was einen schönen Anblick bietet. Wenn man deshalb darüber nachdenkt einen Kurzurlaub in London mit Spaziergängen zu verbringen, freuen Sie sich über die Tatache, mithilfe von entsprechenden Webseiten, dass die Hotels in London bemerkenswerte Preisnachlässe anbieten.


Planen Sie Ihre Anreise in diesem Herbst mit einer Fähre nach England, um die schönsten Spaziergänge zu unternehmen. Wir wollen uns jetzt einmal einige der besten Spazierwege und Plätze in London ansehen, die sich für einen herbstlichen Spaziergang in der Hauptstadt eignen, die nicht zu anstrengend sind, aber Ihnen definitiv ein paar Ideen liefern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf bezaubernden Aussichten und komfortablen leichte Routen die keinerlei besondere Ausstattung benötigen; sie bieten jedoch gute Örtlichkeiten mit sehr gemütlichen Pubs, Restaurants oder Cafés für diejenigen unter Ihnen, die sich nach den körperlichen Betätigungen auf eine angenehme Pause freuen.


Von Finsbury Park nach Crouch Hill

Wenn Sie die kleinen Eisenbahngleise unter den Bäumen in Finsbury Park finden, so folgen Sie der hübschen grünen Route immer weiter nach Norden, Richtung des Crouch Hill und dann zum Alexander Palace, der majestätisch über die Stadt blickt.



Am besten eignet sich dieser Weg an einem trockenen Tag, da die Blätter von den Bäumen ebenso glatt werden können wie die Schienen, aber es ist dies wirklich ein Londoner Geheimnis und vermittelt Ihnen ein wenig den Eindruck eines kleinen Abenteuers mitten in der Stadt. Kehren Sie in eines der vielen Cafés in Crouch End ein, um sich bei einer Pause mit Tee oder Kaffee und Gebäck für den weiteren Weg zu stärken.


Regent´s Canal - von West nach Ost

Der Regent´s Tunnel gilt als eines der am besten gehüteten Geheimnisse. Besucher scheinen niemals dorthin zu kommen und der Weg ist einfach bezaubernd. Er führt von Little Venice in der Nähe von Notting Mountain und Westbourne Grove direkt bis nach Camden, Kings Cross, Angel, wendet sich dann nach Osten und endet schließlich beim Limehouse basin.


Ein fantastischer Weg für ein Wochenende erstreckt sich von Little Venice zum Victoria Erholungspark im Osten. Der Höhepunkt kann die Einkehr in einen der angenehmen Pubs im östlichen London sein oder, wenn sie weiter gehen, in eine der angesagten ehemaligen Fabrikgebäude und vornehmen Restaurants.


Richmond Park


Wenn Sie einmal in der Nähe der Hirsche und Rehe gekommen sind, suchen Sie selbst einen Weg; man kann sich im Richmond Park wirklich verlaufen. Er ist riesengroß und eignet sich hervorragend, mit einem Hund spazieren zu gehen, wenn es ihm langweilig zuhause ist oder wenn Sie den Kindern die Möglichkeit geben wollen sich auszuprobieren. Sie können auch problemlos Ihre Wanderung bis nach Wimbledon Common ausdehnen, wenn Sie das wollen. Der Weg ist recht interessant, wenn Sie bei der Pembroke Lodge starten und den Berg hinauf laufen. Auf jeden Fall sollten Sie nicht den Blick von der Spitze des Richmond Hill versäumen.


Auf den Spuren Harry Potters


Diese zauberhaften Touren in London berühren Orte, an denen die acht Filmen gedreht worden sind und eignen sich deshalb hervorragend für Familien. Eine Tour erkundet das Stadtzentrum von London, wo Diagon Alley und der Leaky Chauldron zuhause sind. Ein anderer Ort wird Sie fasziniert in Westminster zurückgelassen, wo Sie den Eingang zu dem "Ministerium der Zauberei" entdecken können. Nachdem Sie auf der Kanalfähre nach London gekommen sind, haben Sie die Gelegenheit wunderbare Spaziergänge zu unternehmen, die zu den interessantesten Orten führen.


21.1.14 12:26, kommentieren

Die Fünf Besten Ländlichen Touristenziele in England

Wenn Sie sich darauf freuen, ein paar Tage zu verbringen, um die englische Landschaft zu erkunden, sind Sie auf dem richtigen Wege! Es gibt viele unendliche Naturlandschaften im gesamten ländlichen Großbritannien und diese Artikel werden Ihnen die besten davon nennen.

Sie werden einmal die andere Seite von Großbritannien kennen lernen, wenn wir die besten Plätze für das Felsklettern und die besten Kletterrouten vorstellen. Einmal raus aus den Großstädten und Sie werden herausfinden, dass Sie sich spitzenmäßig fühlen und Ihre Kräfte schnell wiederhergestellt haben. Nehmen Sie die Kanalfähre und genießen Sie einen entspannten Urlaub, indem Sie die ländlichen Touristenorte in England besuchen.

Cornwall: Das größte Gewächshaus der Welt

Wenn Sie auch nur ein wenig an Ökologie und nachhaltigen Lebensformen interessiert sind, haben Sie wahrscheinlich schon von dem Eden Projekt im Randgebiet von Cornwall gehört. Das Projekt gibt es ungefähr zehn Jahre. Man findet dort die meisten Gewächshäuser der Welt, wo man Tausende von Pflanzenarten beobachten kann, sowohl heimische als auch tropische.

Außerdem konzentriert sich das Eden Projekt auf kulturelle und erzieherische Initiativen. Das beinhaltet musikalische und visuelle Performance von einigen der bekanntesten Künstlern der Nation. Auch normale Workshops und Konferenzen zielen darauf, nachhaltige Landwirtschaft zu fördern und den Erhalt der Pflanzenwelt. Sehr empfehlenswert für jeden, der sich für Landwirtschaft und Gartengestaltung interessiert.

Wembury: Die besten Strände zum Rock-pooling

Falls Sie mit diesem Konzept nicht vertraut sind: Rock -pooling beinhaltet das Erkunden der Strände während der Ebbe. Diese aufregende Praxis ist sehr interessant besonders an den Stellen, wo es verschiedene Ansammlungen von Salzwasser gibt, wenn das Wasser sich zurückzieht. Dann kann man in der Regel eine interessante Darstellung des heimischen Meereslebens sehen.

Eines der besten Plätze der Welt für Rock-pooling liegt in der Region von Wembury in Devon. Die Besonderheit an den Stränden von Wembury liegt darin, dass sich dort zwischen den Felsen während der Ebbe viele Wasserpfützen gebildet haben. So haben Besucher die Möglichkeit unterschiedliche Meerestiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen, ohne eineTauchausrüstung zu benötigen.

Yorkshire: Die besten Kletterrouten

Wenn Sie lieber klettern wollen als das Meerestierleben bei Ebbe zu erkunden, wäre es am besten für Sie, wenn sie nach Yorkshire fahren würden, dem besten Ort in Großbritannien fürs Klettern. Dieses Gebiet hat großartige Plätze für Enthusiasten für alle Fähigkeiten, wenn Sie sich also in diesem Sport steigern wollen, können Sie auch hier eine Ferienunterkunft buchen.

Absolut unerfahrene Kletterer sollten vermutlich beginnen, indem sie an Kletterwänden üben, die Sie in Städten wie Leeds, Ingleton oder Hull finden. Anfänger werden mit den Sandsteinfelsen in dieser Region zufrieden sein und fortgeschrittene Kletterer werden die unglaublichen Sandsteinklippen lieben wie zum Beispiel Klinze, Gordale Scar oder Malham Cove.

Von Dorset nach Ost-Devon: Erforschen Sie die Jura Küste


Jeder, der einen schönen Landstrich oder mehr sehen möchte, für den ist die Jura Küste sicherlich die bestmögliche Option. Sie erstreckt sich ungefähr 150 km an Englands Südküste von Ost – Devon bis nach Dorset. Sie werden unglaubliche Landschaften und vielfältige biologische Highlights erleben, einschließlich einiger der ältesten Felsformationen im Lande.

Wenn Sie beschließen über diese Juraküste zu wandern, haben Sie vielleicht das Gefühl, als ob Sie in einer Zeitmaschine sind, während Sie über Landstriche laufen, deren Fels aus der Zeit des Trias, der Kreidezeit und natürlich aus dem Jura stammen. Einige Felsformationen hier sind mehr als 200 Millionen Jahre alt und bieten großartige geologische Erkenntnisse über die erdgeschichtliche Vergangenheit.

Cumbria: Der größte Nationalpark in England


Es gibt nicht weniger als 13 Nationalparks in England, der größte und unglaublich interessanteste ist sicherlich der Lake District Natural Park, der in der Region Cumbria liegt. Wenn Sie also einmal eher ländliche Ferien und natürliche Entspannung suchen, dann ist das wahrscheinlich der richtige Platz für Sie.

Im Lake District Natural Park finden Sie sowohl den höchsten Berg (Scafell Pike), den tiefsten See (Wastwater) und eine Riesenauswahl an natürlichen Gegebenheiten, die es wert sind, erforscht zu werden. Auf den 900 Quadratmeilen sehen Sie ein großartiges Angebot von Fauna und Flora im Land.

Wenn Sie immer noch auf der Suche nach der wirklichen Natur sind, aber die Besuchermengen in Großbritannien scheuen, sollten Sie es einmal mit dem Bijilo Forest Park of Gambia probieren.

Es gibt einfach so vielen England zu unternehmen, Sie werden Sicherheit jeden Teil Ihres Besuches genießen wählen Sie also diese Touristenorte aus, die am besten für Sie sind. Wir wünschen Ihnen eine gesunde und glückliche Reise! Sie können Ihr Ticket nach England bei Myferrylink buchen und reisen so auf umweltfreundliche Art.

26.12.13 11:59, kommentieren

Wanderurlaub in den Cotswolds

Ein Wanderurlaub kann großartig sein - Sonne, landschaftliche Höhepunkte und Natur sind wunderbar, besonders in Kombination miteinander. Zwar kann man ein Ziel mit dem Auto schnell erreichen, aber das Wandern macht daraus eine Erfahrung. Darüber hinaus sind die Cotswolds einfache ideal für Wandertouren in England. Es gibt mehr als 5000 Kilometer öffentlicher Wanderwege in den Cotswolds; das Wandern hier ist eine der besten Möglichkeiten, die Schönheit dieser Landschaft kennen zu lernen und zu genießen.


Bibury und der Fluss Coln




Diese kurze Wanderung dauert ungefähr 2 Stunden und erstreckt sich über 6,5 km. Wenn Sie diesen Weg im Sommer nehmen, werden Sie viele Schmetterlinge und wilde Blumen sehen, wenn sie die Ash Copse betreten. Arlington Row sehen Sie am Ende des Weges. Die kleinen Cotswolds-Hütten von Arlington Row haben eine lange Geschichte und datieren zurück auf das 14. Jahrhundert. Der Weg endet in der Nähe der Bibury Trout Farm und den Two Inns.


Von Kingham nach Chipping Norton


Das Cotswolds Conservation Board hat eine Serie von Wanderwegen herausgegeben, so dass man auch Tageswanderung unternehmen und am Ende des Weges den Luxus genießen kann, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Von Kingham nach Chipping Norton gibt es zwei Wanderwege. Rechnen Sie mit 3 Stunden für die 9,7 km und 5 Stunden für die 15 km. Wenn Sie den längeren Weg nehmen, benutzen Sie eine Abkürzung südlich von Adlestrop nach Lower Oddintion und kehren Sie dort in den Fox Pub ein. Dort kann man auch Bed und Breakfast buchen.


Wenn Sie die Wanderung wieder aufnehmen, legen Sie einen Halt am Jakobinerhaus ein. Die Besichtigung dieses seltenen Hauses aus der Zeit Jakob I richtet sich danach, wer zuerst kommt. So ist eine Besichtigung nicht unbedingt sichergestellt. Das Ende dieses Weges liegt im Stadtmittelpunkt von Chipping Norton.




Der W. A. S. Weg


Der jüngste Wanderweg in Gloucestershire ist der W.A.S. (Weg außerhalb von Strout); dieser Weg umgeht die Gemeinde Strout. Für diesen 16 km langen Weg braucht man nur 5 Stunden, also eine ideale Entfernung für einen Tagesmarsch. Sie finden an 16 verschiedenen Punkten Hinweise, so dass es keine Missverständnisse gibt. Gute Wanderschuhe sind erforderlich, da das Gelände sehr unterschiedlich- ist.


Freuen Sie sich auf landschaftlich reizvolle Ausblicke jenseits von Strout und dem Deverow Hill. Der alte Friedhof von Strout und die Umgebung dienen wilden Tieren als lokales Naturreservat.


Cotswold Way


Sie lieben das Abenteuer? Dieser Weg führt durch den größten Teil der Landschaft in den Cotswolds. Er erstreckt sich über 164 km, beginnt in Bath und endet in Chippingham Camden. Ein Großteil des Weges besteht aus unberührter Natur und bemerkenswerten Städten. Sie finden aber auch viele Attraktionen entlang der Straße.






Das Sudeley Castle ist eines der wenigen Schlösser in England, das noch bewohnt ist. Wenn Sie sich das Schloss genauer ansehen wollen, sollten Sie das vorher planen. Um den höchsten Punkt in den Cotswolds zu erreichen, bleiben Sie auf dem Pfad in Richtung Cleeve Mountain. Beenden Sie in Urlaub mit einem wohlverdienten Getränk in Chipping Camden. Dann können Sie sich für einen Tag in einen der erstklassigen Cotswold- Bungalows zurückziehen.

28.10.13 08:42, kommentieren

Fahren Sie mit der Calais-Dover-Fähre zu großartigen lokalen Events

Dover liegt in der Grafschaft Kent im Südosten Englands und hat einen großen Fährhafen, der die kürzeste Route von Frankreich auf Fährüberfahrten von Calais nach Dover anbietet. Fahren Sie aber nicht nur durch Dover hindurch, denn auch in Dover können Sie vieles unternehmen: es gibt diverse lokale Festivals und jährliche Veranstaltungen. Damit Sie die Zeit in Dover in vollen Zügen genießen können, müssen Sie lediglich die England Fähre nehmen und schon bald werden Sie aus der Ferne die Kreidefelsen von Dover sehen.

Dover Castle:


Hoch über den Kreidefelsen von Dover und zum Schutz vor Angreifern, liegt das Dover Castle und bietet einen wundervollen Charme und eine gewaltige Schönheit. Die Besichtigung der geheimen Tunnel aus der Kriegszeit wird Ihnen Gänsehaut bereiten. Gehen Sie zum Great Tower, wo in einer reich ausgestatteten Kulisse die Charakter von Heinrich II ins Leben gerufen wurden. Wundervolle Ausstellungen, windige Tunnel, Restaurants und furchterregende Geistern werden Sie sich völlig in dieses Schloss vertiefen. Das Beste ist, dass Sie Dover mit der Calais Dover Fähre in nur 90 Minuten von Frankreich aus erreichen können. Schauen Sie, welche besonderen Veranstaltungen stattfinden, wie Musikevents. Es ist genau der richtige Ort für so eine Show.

Blessing Of The Waters:


Das Blessing of the Waters wurde bereits vor 300 Jahren eingeführt und findet am Reeves Beach, Whitstable am Gedenktag des Heiligen Jakobus statt. Der Heilige Jakobus war der Schutzpatron der Austern-Fischer und Whitstable ist bekannt für seine Austern. In der Stadt finden Sie einige hervorragende Fischrestaurants, wo Sie fangfrische und frisch zubereitete Austern genießen können, insbesondere während des Whitstable Oyster Festivals, das kurz vor Beginn der Austern-Saison stattfindet. Da die Fischer oft sehr beschäftigt sind, ist es eine eher ruhige Veranstaltung. Wenn Sie aber Fisch lieben, dann sollten Sie sich ein schönes Mittagessen in einem der lokalen Restaurants nicht entgehen lassen.

Coldred Village Fete:


Das Coldred Village Fete ist eine traditionelle Veranstaltung in Dover, die im kleinen Dorf Coldred stattfindet. Diverse Stände verkaufen Tee, Kuchen, Kent Kirschen, Schnickschnack und Bücher. Des Weiteren werden auch Spiele angeboten, beispielsweise das Wobbly Bike, Bowling Whiskey und ein Ballwurfstand. Die Veranstaltung bietet viel Unterhaltung, Straßenkünstler und eine Musikkapelle locken unzählige Menschen an. Auch der im Ort ansässige Pub öffnet früh.

Classic Car Rally


Dies ist eine kostenlose Veranstaltung, die Mitte September auf den Klippen Langdon Cliffs in Dover stattfindet. Sie können kostenlos teilnehmen, auch wenn die normale Eintrittsgebühr für die Kreidefelsen zu entrichten ist. Diese Veranstaltung findet zusammen mit dem Dover Transport Museum statt. Es ist sehr selten, dass Sie solch seltene Fahrzeuge in einer atemberaubenden Landschaft sehen können. Sie können mit den Besitzern sprechen und es mit einem Museumsbesuch verbinden, wo andere Transportmodelle aus der Umgebung ausgestellt sind und die Zeit, in der sie verwendet wurden, anschaulich dargestellt ist.

Schauen Sie gezielt nach diesen Veranstaltungen und besichtigen Sie die vielen anderen Sehenswürdigkeiten in und um Dover.

21.9.13 09:19, kommentieren

Tipps, wie Man auf Reisen Geld Sparen Kann

Es kann manchmal schwierig sein herauszufinden, wie viel Geld man auf einer Reise braucht. Es ist aber notwendig, wenn man nicht vorhat eine Bank zu überfallen. Natürlich kann man sich über Hotel- und Flugpreise im Voraus erkundigen. Wenn Sie jedoch ein neues Reiseziel ansteuern und nicht in einem all-inclusive Hotel absteigen, dann werden Sie nicht unbedingt wissen, was Sie ausgeben bis Sie am Ort eintreffen.

Wenn Sie in dieser Hinsicht Hilfe brauche, so können Sie auf unsere Tipps zurückgreifen. Wir haben einige Ideen für Sie um Geld zu sparen, so dass Sie im Budget bleiben und einen schönen Urlaub verleben werden.

Bargeld versus Kreditkarte


Die meisten Reisenden fragen sich ob es besser ist, Bargeld oder Kreditkarten mitzunehmen. Wahr ist, dass Bargeld im Ausland die bessere Wahl ist. Es ist einfach so bequem, da man es schnell für den Einkauf nutzen kann oder für Trinkgeld im Restaurant; auch hat man einen guten Überblick über das vorhandene Budget im Urlaub.

Kreditkarten haben angeblich den Vorteil, im Ausland Geld zu sparen, da kein Geldwechsel erforderlich ist. Man sollte aber daran denken, dass die meisten Kreditkartenfirmen und Banken bei jedem Gebrauch eine Gebühr erheben. Auch werden die Kreditkarten nicht überall akzeptiert. Geld damit abzuheben kann ebenfalls sehr teuer sein!

Essen Sie da wo es die Einheimischen tun

Tolle Restaurants stellen aus welchem Grunde auch immer gerade im Ausland eine Verlockung dar. Wenn man aber stets in Touristenrestaurants isst, so ist das keine gute Idee, um Geld zu sparen.


Aus Erfahrung wissen wir, dass Sie über´s Ohr gehauen werden, wenn Sie in einem der beliebten Urlaubsgebiete in einem der ausgefalleneren Restaurants essen, die oft von Touristen besucht werden. Deshalb ist es eine gute Idee herauszufinden, wo die Einheimischen essen. Das erfahren Sie am schnellsten, wenn Sie mit anderen Touristen sprechen, mit den Zugereisten und einfach die Augen offen halten.

Wechselkurse beachten

Schlechte Wechselkurse im Urlaub sind eine Garantie dafür, dass Sie Ihr Geld verlieren, was Sie eigentlich für Unterkunft, Essen, Trinken, Sehenswürdigkeiten usw. ausgeben wollten

Sie sollten deshalb mindestens die Hälfte Ihres Urlaubsbudgets vor der Reise umtauschen, da Wechselkurs im Ausland immer ungünstiger als zu Hause sind.

Orte zum Umtauschen

Das Wissen darum, wo man Geld wechseln sollte, scheint eine Binsenweisheit zu sein und doch werden Sie erstaunt sein, was man für Fehler machen kann. Eine gute Idee um Geld zu sparen ist es, schon vorher einen ordentlichen Betrag umzutauschen. Zu Hause bekommt man in der Regel einen besseren Kurs.

Vielleicht fragen Sie sich, wo die besten und die schlechtesten Plätze zum Geldumtausch sind. Auf der Straße zu wechseln oder auf dem sogenannten "Schwarzmarkt“ ist nicht immer die klügste Idee dafür.

Öffentliche Transportmittel nutzen



Zweifellos ist das Taxi eines der schnellsten und bequemsten Möglichkeiten, zum und vom Flugplatz zu gelangen. Aber die Preise für ein Taxi sind heutzutage unwirklich und dreimal so viel zu bezahlen ist es wirklich nicht wert. Fahren Sie mit dem Bus zum Flugplatz und Sie sparen richtig viel Geld oder noch besser, ein Freund bringt Sie dort hin.

20.9.13 09:38, kommentieren

Fähre nach England – Entdeckten Sie die 5 schönsten Inseln Großbritanniens

Sie liegen fern ab vom Rest der Welt, was einer der Gründe ist, weshalb die Inseln bei Urlaubern so beliebt sind. Vor den Küsten von England, Schottland und Wales liegen viele Inseln, von denen nur wenige besiedelt sind.

Wenn Sie nach einer pittoresken Insel für einen entspannenden Urlaub suchen, sollten Sie eine Fähre nach England buchen und zu einer dieser Inseln reisen. Urlauber vom europäischen Festland finden vor Englands Küsten viele idyllische Inseln für einen entspannenden Urlaub, der bereits auf der Fähre nach Dover beginnt.

Hier unser Führer zu den 5 Besten.

Isle of Wight

Ärmelkanal gelegen ist die Isle of Wight die größte Insel Englands. Nahezu die halbe Insel zeichnet sich durch eine außerordentlich natürliche Schönheit aus und der beste Weg sie zu sehen, ist sie über das Netzwerk von gut erhaltenen Wanderwegen zu entdecken. Alternativ können Sie die Isle of Wight auch mit dem Auto oder Fahrrad auf den weniger gut erhaltenen Landstraßen erkunden. Sie können hier das Lieblingshaus von Queen Victoria, das Osborne House, als auch das Schloss Carisbrooke besichtigen, wo Charles I in Gefangenschaft gehalten wurde.
 
Und wenn Sie schon auf der Insel sind, dann lassen Sie sich von der angesagten Kunstszene im Quay Arts Centre in Newport inspirieren. Dort finden Sie Galerien, ein Theater, einen Laden und ein Café und eine Bar, als auch Werkstätten und Studios von Künstlern und einen großartigen Platz, wo Sie die Handwerker der Insel antreffen.

Monkey Island, Berkshire

Gegensatz zur Isle of Wight ist diese Insel ein verstecktes Kleinod in der Themse. Sie ist wahrscheinlich eine der kleinsten Inseln und bietet eine perfekte Kulisse für Hochzeiten, Wochenendausflüge, sowie einem feinen Abendessen. Nur über eine Fußgängerbrücke und mit dem Boot erreichbar und umgeben von eleganten Gärten, ist Monkey Island ein abgeschiedenes Paradies, an das Sie sich erinnern werden, da es nur 10 Minuten von Windsor entfernt und weniger als eine Stunde Fahrzeit vom Zentrum Londons entfernt liegt.
 
Der anmutige Bogen der schmalen Fußgängerbrücke wurde 1949 erbaut, damit die schwangere Frau des Besitzers die Insel sicher erreichen konnte. Heute trifft der Besucher gut gepflegte Rasenflächen an, auf denen Pfauen und kanadische Gänse grasen. Es gibt dort zwei Gebäude, heute ein Hotel, wobei Sie in einem grotesk angestrichene Affen vorfinden werden.

Worm's Head, Gower Peninsula

Worm's Head ist nicht nur eine der berauschendsten Inseln die man besuchen kann, sondern verfügt auch über eine der impressionantesten Landschaften Großbritanniens. Die Insel ist durch einen 500 m langen Steindamm mit dem Festland verbunden, den man nur bei Niedrigwasser überqueren kann. Der felsige zerklüftete Damm setzt sich aus dem "Wurm“ (Worm) fort und ist nur während zweieinhalb Stunden vor und nach Niedrigwasser sichtbar, weshalb die Besucher den Tidenkalender aufmerksam studieren sollten, bevor Sie sich über den Damm auf den Weg zur Insel machen.
 
Worm's Head ist ein Naturschutzgebiet und Brutgebiet für Seevögel, wie Silbermöwen, Tordalke, Lummen, Dreizehenmöwen und mitunter auch Papageientaucher. Deshalb sollten sich Besucher während der Brutzeit von den äußeren Landzungen fern halten. Auf einem Spaziergang werden Sie in den Gezeitentümpeln Krabben und Fische, sowie eine große Vielfalt von Meerestieren in der freien Natur sehen. Ein weiterer interessant aussehender Gegenstand auf Worm's Head ist ein Anker, der teilweise im Sand eingegraben ist.

Peel Island, Cumbria

Eng an die dicht bewaldete Südküste von Coniston Water geschmiegt, versteckt sich diese Insel unter ihrem eigenen Wald vor den neugierigen Blicken. Sie ist berühmt dafür, dass sie Arthur Ransome für sein Kinderbuch Wildcat Island inspiriert hat. Heute ist sie ein beliebtes Touristenziel und ein wunderbarer Ort, um wieder ein Kind zu werden. Im Coniston Boating Center können Sie ein Boot oder Kanu mieten und die Insel erkunden, um die besten Ansichten auf die friedliche umgebende Landschaft zu erhaschen.

Island of Lundy

Lundy ist eine winzig kleine Insel und liegt 19 km vor der Küste von Devon und an der Mündung des Bristol Channel. Sie eine Insel der Kontraste mit einer spektakulären Küstenlandschaft und geschützten Tälern, die reich an Wildblumen und Tieren sind.
 
Die Insel ist ein Paradies für die Meeresflora und -fauna und Seevögel, und diejenigen, die auf der Suche nach Ruhe und Natur sind, werden ihren Platz an einen der unberührtesten Orte finden. Lundy ist ein wichtiger Brutplatz für Seevögel und wenn Sie vor Mitte Juli kommen, können Sie an den westlichen Stränden Tausende von brütenden Lummen und Tordalke sehen. Diese fast 5 km lange und 800 m breite Insel ist auch die Heimat von Robben, Hirschen und einer seltenen örtlichen Kohlart.
 
Während einige hierher kommen, um sich die Tierwelt anzusehen, kommen andere einfach nur zum Entspannen in der schönen Umgebung her. Die Insel zieht auch die Aufmerksamkeit von denen auf sich, die gerne Wandern, Klettern, Kanufahren oder Tauchen.
 
Wir wünschen Ihnen eine gute Reise auf der Fähre nach England und genießen Sie die Inseln, die Sie auswählen, um sie zu entdecken.

16.8.13 10:13, kommentieren

Was man rum um die Stadt Dover auf einem Tagesausflug sehen sollte

England ist einer der schönsten Ferien-Standorte weltweit gewesen und lockt auch heute noch weiterhin Tausende von Touristen das ganze Jahr lang an. Die Tatsache, dass der Tourismus in England 8,6% des Bruttoinlandsprodukts beträgt zeigt, wie beliebt England für Touristen aus der ganzen Welt ist. England ist auch ein gefragtes Reiseziel für Menschen aus Kontinentaleuropa, die es vorziehen die England Fähre zu nehmen, um hier herzukommen.

England hat etwas für alle Altersgruppen zu bieten. Atemberaubende Landschaften, historische Stätten und Küstenlandschaften machen es zu einer idealenKulisse zum Erkunden, während Shopping-Süchtige einen Abstecher zu stilvollen Boutiquen und Designer-Outlets machen können. Ein einziger Besuch, egal ob ein langer oder kurzer Urlaub, ist nie genug, um eine Hin-und Rückfahrt nach England abzuschließen.

Für nachdenkliche Tagesausflüge, vertiefen Sie sich in das reiche Erbe des Südostens Englands, durch den Besuch einer der vielen alten Häuser, beeindruckender Burgen und Schlösser und inspirierender Kirchen und Kathedralen - eine perfekte Kulisse für einen romantischen Kurzurlaub, und in einigen von ihnen kann man sogar übernachten . Sie werden feststellen, dass es viele Orte für einen Tagesausflug gibt, wenn Sie die Fähre nach Dover nehmen.

Dover Castle - Schlüssel zu England

Wenn Sie mit Fähren nach England aus Kontinentaleuropa kommen, können Sie Ihren Urlaub mit einem Besuch im Dover Castle starten. Dover, in Kent gelegen, ist eine schöne kleine Stadt, die für ihre Fähr-Reisenden bekannt ist. Die Weißen Klippen und die Burgen sind eine perfekte Kombination, die es zumGenuss für die Besucher machen. Die Führungen durch das Schloss informieren uns darüber, wie die Burg dabei geholfen hat, die Geschichte Englands zu gestalten.


Brighton - Mini London-Land

Wenn Sie es nicht nach London schaffen, sollten Sie sicher stellen, dass Sie “London am Meer“, Brighton besuchen. Eine sehr bunte und lebendige Stadt, berühmt für seinen Lifestyle, Menschen, Essen und Mode, zusammen mit seinen berühmten Stränden und Seebrücken. Luxuriöse Hotels und schicke Restaurants heissen Touristen zu jeder Gelegenheit willkommen. Der Victorian Pier, Royal Pavilion und Brightons lange Liste verschiedener Festivals, komplettieren die Liste der Dinge, die es in Brighton zu unternehmen gibt.


Langdon Klippen – Tor zu den Weissen Klippen

Erreichbar nur zu Fuss, können Sie Ihren Ausflug zu Dovers weißen Klippen mit einem Besuch des historischen, viktorianischen Leuchtturms kombinieren. Dieses National Trust Eigentum umschliesst 5 Meilen Landschaft und Küstenlinie, die einen spektakulären Blick auf die weißen Klippen (100m) und derMeerenge von Dover, einer der verkehrsreichsten Schifffahrtswege der Welt, bieteten. Bei Ihrem Besuch, können Sie sich auch den South Foreland Leuchtturm anschauen, ein Wahrzeichen, welches Leuchtturm-Technologie zu zwei verschiedenen Gelegenheiten neu erfinden würde.


Dover Transport-Museum

Der Ort, um Überreste vergangener Transportmittel zu besichtigen, Sie bekommen alte Autos, Fahrräder, Busse und sogar eine Dampfmaschine zu sehen.Die Ausstellungen beinhalten die Geschichte des bahnbrechenden öffentlichen Verkehrsnetzes von Dover, eine Garage aus den 1930er Jahren, eineSchiffsraum und Überreste der Kohlenfelder von Kent.


Sussex Strände

Eine Weite üppiger Landschaft und 150 Kilometer dramatischer Küstenline machen Sussex zum kraftvollen Magneten für Touristen. Egal ob Sie Nervenkitzelsuchen, ein Shopaholic, ein Naturliebhaber oder ein Feinschmecker sind, Sie werden nach Sussex wiederkommen wollen. Die Strände sind fantastisch, und Sie werden die Beach-Partys und die Badeorte hier lieben.


Um dies und mehr zu genießen, reisen Sie vom europäischen Festland nach England mit Fähren. Die herrliche Aussicht der weißen Klippen und die Gewässerdes englischen Ärmelkanals werden Ihre Reise nach England noch aufregender machen. Buchen Sie Ihre Tickets heute mit MyFerryLink.de, um einenperfekten und vergnügungsvollen Urlaub in England zu genießen.

24.4.13 11:33, kommentieren